Mittwoch, 26. April 2017

Wie entstand Amanda Bryndis?

Von der Wette an sich habe ich ja schon weiter unten geschrieben. Das Love-Storys eine ganz andere Sache sind als Fantasy, und einen eigenen Namen erfordern, liegt ja irgendwie in der Natur der Sache. :-)
Wette hab ich gewonnen und der Roman ist sooo humorvoll und spannend geworden, dass ich mich entschloss, ihn zu veröffentlichen. Unter welchem Namen also. Mit Robin Li in FB im Messenger überlegt.
Amanda Moonlight, fand ich klasse :-), klang so romantsich wie die Szenen in Island.
"Nee, liest sich wie eine kleine Gothic-Hexe, die versucht zu Schreiben." 
"Ja dann was Isländisches?"
"Versteht doch kein Schwein!"
Fix google eröffnet, Island- Nachnamen - Bryndis. Las sich richtig schön, fand ich.
"Wie wärs mit Amanda Bryndis?"
"SUUUUPER!"
"Is Isländisch, das Schwein."
Und hier ist er also, der Roman um Mona und ihre beiden Männer:

 
 Hier könnt ihr ihn bekommen, als E-book oder als Print:-)

https://www.amazon.de/K%C3%BCss-den-Troll-Amanda-Bryndis-ebook/dp/B0713P7G5H/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493195689&sr=8-1&keywords=amanda+bryndis%2C+k%C3%BCss+den+troll





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen